Kostenlose Beratung

0221 16998543

Umschuldung

Bei einer Prolongation akzeptieren Sie das Angebot Ihres bisherigen Darlehensgebers. Ihre finanzierende Bank bietet Ihnen einige Zeit vor Ablauf der Zinsfestschreibung ein neues Konditionsangebot an. Sie unterzeichnen somit eine neue Zinsvereinbarung und die Finanzierung läuft mit den neuen Konditionen weiter. Als Darlehensnehmer ist dieses Verfahren für Sie unkompliziert, jedoch ist das Angebot der bisherigen Bank nicht immer das günstigste. Darum sollten Sie verschiedene Angebote für Finanzierungen vergleichen und eventuell umschulden.

 

Spätestens drei Monate vor Ablauf des Kredits wird Ihre Bank mit der Verlängerung der Vertragslaufzeit (auch Prolongation genannt) ein neues Darlehensangebot anbieten müssen, der auch günstigere Konditionen haben kann. Bei der Prolongation schließen Sie Ihre Anschlussfinanzierung bei Ihrem aktuellen Kreditgeber ab.

 

Vorteile der Verlängerung der Vertragslaufzeit ist vor allem die Konformität. Die Abwicklung ist bequem, Sie wechseln Ihren Kreditgeber nicht und es ist keine erneute Vorlage von Bonitäts- und Immobilienunterlagen erforderlich.

 

Da aber auch andere Banken Darlehensangebote anbieten können, ist es vorteilhaft, die Kreditangebote miteinander zu vergleichen, da der Markt ansprechendere Konditionen aufweisen kann.

 

Bei einer Umschuldung wird die Anschlussfinanzierung mit einem anderen Kreditgeber abgeschlossen.

 

Welche Variante angemessen ist, hängt von der Höhe der Restschulden ab. Die Umschuldung erweist sich häufig als sinnvoll, wenn die Restschulden hoch sind. Zum Beispiel können sie bei gleicher Rate schneller abgezahlt werden. Sollten sie stattdessen gering sein oder angemessen liegen, kann das Potenzial einer Umschuldung eventuell nicht ausgeschöpft werden.

 

Für die Grundschuldabtretung fallen Grundbuchgebühren und Kosten für den Notar an, sparen jedoch im Gegenzug dazu vierstellige Summen ein. Eine Umschuldung wäre am Ende Ihrer Zinsbindung angebracht, da Sie beim vorzeitigen Wechsel eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen müssen. Zudem müssen Ihre Bonität und Ihre Immobilie erneut geprüft werden. An dieser Stelle muss gesagt werden, dass eine Umschuldung deutlich einfacher und der Aufwand deutlich geringer ist, als die meisten es sich vorstellen. Die Umschuldung ermöglicht darüber hinaus, nach adäquaten Konditionen ermitteln, in der aktuelle Ihre finanzielle und persönliche Situation berücksichtigt werden.

© 2015 - 2018

Kontakt

|

|

Datenschutz

Impressum