Modernisierung

Viele Eigenheimbesitzer und die, die es werden wollen, kennen das. Eine neue Dämmung, die Sanierung oder Neuerrichtung eines Bads oder die Erneuerung der Heizungsanlage. Die Eigenmittel für eine Modernisierung reichen oft nicht aus, was dazu führt, dass diese Kosten durch einen Kredit bedient werden müssen.

Ob Einfamilienhaus, Mehrfamilienhaus oder Eigentumswohnung. Die Modernisierung des Eigenheims dient nicht nur der Steigerung der Wohnqualität, sondern auch der Erhöhung des Immobilienwertes. Als Vermieter erzielen Sie nach einer Modernisierung sogar höhere Mieteinnahmen. Um die Maßnahmen für Ihre Pläne frühzeitig verwirklichen zu können, sollte analysiert werden, welches Darlehen aufgenommen werden sollte, wenn das eigene Kapital nicht ausreicht.

Ob sie nun ein Zimmer oder das ganze Haus modernisieren möchten, ist nämlich für die Auswahl der Förderung relevant: Hier wird geprüft, ob Sie eine Baufinanzierung, ein KfW-Darlehen oder ein Konsumentenkredit benötigen.

Kann ich den Kredit für eine Modernisierung in meine Baufinanzierung eingliedern?

Ja. Grundsätzlich ist die Eingliederung des Modernisierungskredites im Zuge einer Baufinanzierung möglich und auch eine oft angewandte Form der Finanzierung. Wenn Sie also die Kaufnebenkosten aus Eigenkapital bedienen und somit der Kaufpreis finanziert wird, schließt dies die zusätzliche Finanzierung der Modernisierungskosten nicht aus.  In besonderen Fällen gibt es hierfür sogar keinen Zinsaufschlag; beispielsweise dann, wenn der Beleihungswert einiger Banken den Aufbau so hergibt. Wichtig zu beachten ist, dass das verliehene Geld eine wertsteigernde Funktion hat, also damit beispielsweise Fenster, Bäder oder das Dach modernisiert wird. Der Möbelkauf gehört nicht dazu und wird somit nicht mitfinanziert.

Manche Banken hingegen nehmen einen kleinen Zinsaufschlag, weil die internen Beleihungsgrenzen überschritten werden und somit das Risiko steigt. Hierbei muss man prüfen ob bei der Höhe des Modernisierungskredites eventuell nicht ein Ratenkredit in Frage kommt, da dadurch die erhöhten Zinsen auf das ganze Darlehen mit den niedrigeren Zinsen auf den Kaufpreis ersetzt wird.  Es hängt quasi damit zusammen, wie die einzelnen Zinskosten gegenüber gestellt werden.

Auch KfW-Darlehen bieten aufgrund ihrer geringen Zinsen die Möglichkeit, die Kosten deutlich gering zu halten. Bei den Förderdarlehen der KfW gelten unter Anderem als Voraussetzung, dass die Renovierung dem altersgerechten Wohnen oder der Energieeffizienz dienen. Die Darlehen der KfW sind Kredite, die nicht direkt, sondern über ihre Partner, also den Banken und sonstigen Darlehensgebern weitervergeben werden. Die verschiedenen Förderprogramme dienen also als Darlehen oder Zuschüsse für Bau- und Renovierungsmaßnahmen der Immobilie.

Fazit

Grundsätzlich kann man sagen, dass bei größeren Baumaßnahmen eine Baufinanzierung die richtige Version der Kreditaufnahme darstellt, da Sie hierbei am kostengünstigsten wegkommen. Allerdings gilt als Voraussetzung, dass es genügend freie Grundschulden gibt, wo die Höhe des Darlehens reinpasst. Bei Kaufprojekten muss der Objektwert, wozu wohlgemerkt die Modernisierungsmaßnahmen wertsteigernd angesetzt werden, es hergeben.

Bei einem Modernisierungskredit nach einer bereits bestehenden Finanzierung könnte durchaus ein Ratenkredit in Frage kommen. Insbesondere wenn dadurch die Kosten niedriger ausfallen und vor Allem dann, wenn nicht genügend freie Grundschulden existieren, die die Eintragung einer weiteren Immobilienfinanzierung erlauben. Der Aufwand eines Ratenkredites ist deutlich niedriger wie bei einer Baufinanzierung und bietet zudem den Vorteil, dass dieser nicht im Grundbuch eingetragen werden muss, welches den Gang zum Notar und somit weitere Kosten erspart.

Unsere Experten prüfen Ihr Vorhaben und zeigen Ihnen die Vor- und Nachteile auf, damit Sie so günstig wie möglich xxx. Insbesondere bei der Aufstellung der Modernisierungsmaßnahmen helfen Ihnen unsere Berater, damit Sie sicher rechnen und somit Nachfinanzierungen vermeiden. Fordern Sie dazu ein kostenloses und unverbindliches Gespräch an. Unsere Berater werden sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen kurzfristig die Möglichkeiten detailliert erklären.

Wir bieten Ihnen eine kostenlose Beratung für Ihre Modernisierung

Fordern Sie dazu ein kostenloses und unverbindliches Gespräch an. Unsere Berater werden sich in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen und Ihnen kurzfristig die Möglichkeiten für Ihre Finanzierung detailliert erklären.